Meine Vision

Ich möchte den feinfühligen und respektvollen Umgang mit Pferden, die Vielfalt des Trainings und die unglaubliche Freude, die Pferd und Reiter zusammen erleben können, an andere weiter geben.

Vielseitig mit Freude - Kinder und Pferde

Umgang mit dem Pferd

Spiel und Spaß

Ausreiten

Bodenarbeit

Reiten

Reiten in der Gruppe

In meinem Konzept ist mir wie schon oft erwähnt die Ganzheitlichkeit enorm wichtig. Daher sollen auch die kleinsten schon viel ums Pferd herum lernen. Wie kommunizieren Pferde miteinander, was frisst ein Pferd, welche Pferderassen gibt es etc. Das lernen Kinder am besten in der Gruppe durch die Kommunikation miteinander. Die Gruppengröße ist in der Regel auf vier Kinder begrenzt, da sie sich so zu zweit ein Pferd teilen (abwechselnd reiten und ggf. führen) und Unterstützung vom Boden haben für komplexere Spiele. 

Da mir das Gefühl für das Pferd sehr wichtig ist, lernen alle Kinder ohne Sattel (ggf. mit Reitpad) reiten. Außerdem wird mit Sidepull geritten - Kinderhände am Gebiss gibt es bei mir genauso wenig wie Ausbinder.

Kindergeburtstage

Gerne organisieren wir Kindergeburtstage mit unseren Pferden auf unserem schönen Hof. Dabei stehen Spiel und Spaß selbstverständlich im Vordergrund und die Kinder lernen den vielseitigen Umgang mit dem Pferd und das Reiten kennen. Die Feiern finden in individuellem Rahmen statt, also kontaktiere uns gerne für weitere Informationen oder bei Fragen.

Preise 

(mit Lehrpferd)

Einzelunterricht (60min am Pferd) 45€
Gruppenunterricht (4 Kinder, 90min) 25€

Ausritt geführt Schritt (2 Kinder, 90min) 40€
Ausritt geführt Trab, Galopp (1 Kind, 90min) 55€

Mir ist klar, dass es sich um hohe Preise handelt. Jedoch ist mir das Wohl der Pferde und die Qualität der Stunden sehr wichtig. Um das zu gewährleisten werden meine Pferde regelmäßig Korrektur geritten und laufen maximal viermal die Woche im Reitunterricht. Ich bitte daher nicht nur um Verständnis, sondern suche vor allem Menschen, die genau das für ihre Kinder wollen: Die Kunst und die Freude des Reitens auf glücklichen Pferden zu lernen und den ganzheitlichen Umgang mit dem Partner Pferd von Beginn an zu erleben.

Lehrpferde

Meine Lehrpferde sind meine wichtigsten Mitarbeiter aber vor allem sind sie Familienmitglieder und dementsprechend werden sie behandelt. Mit viel Liebe, Fürsorge und Feingefühl. Sie haben eine gute Ausbildung genossen und entwickeln sich zusammen mit mir stetig weiter.

Meine Pferde stehen artgerecht das ganze Jahr im Offenstall, um so viel Bewegung wie möglich zu gewährleisten und haben zusätzlich einen individuellen Trainingsplan, um sie so gesund wie möglich zu halten. 
Diese Kombination aus gutem Management, sinnvollem Training und Herzlichkeit macht sie zu so guten Schulpferden - stets bemüht, geduldig und motiviert!

Ramon ist ein zwöfjähriger Araber-Welsh Mix Wallach und seit 2014 bei mir. Klein aber oho wäre wohl passend. Ramon kann quasi alles von Freiarbeit, Zirzensik und Speed Rodeo über Trail, Longieren als Dialog, Sitzlonge und Dressur. Er ist der absolute Workaholic in unserer Truppe und immer bereit etwas zu tun. Auch im Kinderreitunterricht beweist er endlose Ruhe und macht jeden Quatsch mit.

Banderin ist zwölf Jahre alt und ein PRE, die ersten acht Jahre seines Lebens ist er auch tatsächlich in Spanien aufgewachsen. Bei mir ist er seit 2019 und bereichert unsere Truppe durch seine ruhige Ausstrahlung. Er läuft sehr zuverlässig im Reitunterricht sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen und ist einfach zu reiten. Natürlich kann er auch einiges in der Zirzensik und Freiarbeit und läuft sowohl LAD und Sitzlonge als auch in den Dressurstunden.

Sioux ist achtzehn Jahre alt, ein Tinker und bereits seit 2006 bei uns, sie gehört Ilka. Sie ist völlig unerschrocken und daher vor allem bei jüngeren Kindern und in der Reittherapie im Einsatz. Im Unterricht mit Erwachsenen und bei Sitzlongen ist sie meistens das Ersatzpferd.

Tristan ist der Zwerg in der Gruppe. Er ist erst seit diesem Jahr bei uns, hat sich aber schon ganz toll eingelebt. Er liebt Aufmerksamkeit und möchte am liebsten immer mittendrin sein. Er ist sehr geduldig mit den Kindern, und auch wenn er für die meisten Kinder zu klein zum Reiten ist, ist er bei vielen der Liebling.
Auch im Longierunterricht oder in der Trainingstherapie setze ich ihn ein.

MaRa ~ Freude mit Pferden

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.